"Die längste Pride der Welt"

„Die längste Pride der Welt“

Unter dem Motto „die längste Pride der Welt“ durften wir, DAS HAUS ROISSY e.V., heute den bekannten transgender Schauspieler Brix Schaumburg in Augsburg auf seiner Tour durch Deutschland begrüßen.

Mit wehenden Fahnen wurde Brix in Begleitung von Luca Fabien Dotzler und der grünen bayerischen Landtagsabgeordneten Tessa Ganserer in Augsburg empfangen.

Begrüßt wurde Brix Schaumburg am Herkules-Brunnen in der Maxstrasse unter anderem von Julana, der Kinderbotschafterin der SK WelcomeHome Stiftung, von Ann-Kathrin Bürger, Sprechende der dgti e.V. Arbeitskreis Bayern, und von JC Gleisenberg, erster Vorstand DAS HAUS ROISSY e.V., die sich alle für die queere Community einsetzen und von dieser tolle Idee von Brix Schaumburg begeistert sind.

Brix Schaumburg, ein junger transgender Schauspieler, der unter anderem auch Musiker ist, hat es sich zum Ziel gesetzt, Deutschland mit dem Fahrrad und der Transgender-Flagge auf 2500 km zu befahren, um die längste Pride in diesen Zeiten von Corona durchzuziehen. Viele bekannte und prominente Gesichter werden ihn dabei begleiten und ein Stück seiner Tour mitradeln. Wir freuen uns, dass wir zu den ersten gehören durften, die ihn im Ziel nach 150 km Wegstrecke, beginnend am Tegernsee, in Augsburg begrüßen durften. Brix sah bei seiner Ankunft ziemlich entspannt aus, so dass wir keine Bedenken haben, dass er sein Ziel erreichen wird. Wir hoffen, dass er damit ein Zeichen setzt für die queere Community und wieder mal bewiesen wird, dass wir ganz normale Menschen sind, die nichts besonderes oder außergewöhnliches sein wollen, aber auch tolle Leistungen erbringen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.